Fachtag „Armut geht uns alle an“ am 25. Juli 2017 in Stuttgart

Liebe Kollegen, Mitstreiter und Interessierte der LAK,

unser Kooperationspartner ver.di hat am 25. Juli einen Fachtag zum Thema „Armut geht uns alle an“ in Stuttgart durchgeführt.

Trotz guter wirtschaftlicher Entwicklung in Deutschland stagniert die Armut auf hohem Niveau. Auch wenn immer wieder darüber gestritten wird, was „arm sein“ genau heißt, unbestritten ist:

Weiterlesen

„Pauschalierung von Kosten der Unterkunft“ (Mainzer Erklärung)

Stellungnahme der Landesarmutskonferenzen (Mainzer Erklärung)

Mit dem sogenannten SGB-II-Rechtsvereinfachungsgesetz wurde es den Landkreisen, den kreisfreien Städten und vergleichbaren Gebietskörperschaften erlaubt die Kosten der Unterkunft (Wohnungskosten) generell zu pauschalieren. Weiterlesen

„Tatort Sozialstaat Erwartungen – Enttäuschungen – politische Folgen“

Wir blicken zurück auf die alljährliche Tagung der Erwerbslosen-Initiativen, die dieses Jahr vom 21. bis 23. Juni im Haus der Kirche in Bad Herrenalb stattfinden konnte. Unter dem programmatischen Titel „Tatort Sozialstaat“ wurden sowohl der Abbau sozialstaatlicher Leistungen, als auch der zunehmende Rechtsruck und andere Phänomene gesellschaftlicher Entsolidarisierung thematisiert.

Weiterlesen

Grundsicherung: „Dem Menschen wird die Würde genommen. Er wird zum Bittsteller des Staates“

Am 04. Juli lud das Bündnis „Stoppt Altersarmut“ zu einer Veranstaltung ins verdi-Haus Karlsruhe zum Thema Rente und Altersarmut ein. Zu dieser informativen und spannenden Diskussion mit Jendrik Scholz (DGB), Andreas Schwarz (Rentenversicherung Ba-Wü), Florian Blank (Hans-Böckler-Stiftung) und Roland Singh (VdK) kamen ungefähr 50 Gäste. Weiterlesen

Neue Chancen am Arbeitsmarkt

Das Landesprogramm „Neue Chancen am Arbeitsmarkt“ bietet Menschen Hilfestellungen an, die trotz der guten Konjunktur bisher Schwierigkeiten haben, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Von 2018 bis 2020 stellt die Landesregierung insgesamt 19,2 Millionen Euro für das Landesprogramm zur Verfügung. Weiterlesen

5. Armuts- und Reichtumsbericht in der Ressortabstimmung

Der Bericht ist aktuell in der Ressortabstimmung und wird danach im Kabinett beschlossen, bevor er im Bundestag beraten wird.

 Die breite Akzeptanz der sozialen Marktwirtschaft in Deutschland fußt auf zwei Perspektiven: Erstens, dass für jede und jeden durch Anstrengung und Leistung ein Aufstieg möglich ist, und zweitens, dass jede und jeder Anteil am gesellschaftlichen Wohlstand hat. Der Fünfte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung untersucht, Weiterlesen