Sechs Monate nach dem 19. Februar: Erinnerung – Gerechtigkeit – Aufklärung – Konsequenzen!

Aufruf zur Demonstration und Kundgebung in Hanau am Samstag, 22. August 2020, 13 Uhr Hanau-Kesselstadt, 14 Uhr Hanau-Freiheitsplatz

Am 19. August wird es sechs Monate her sein, dass ein Rassist mit seinen tödlichen Schüssen unsere Herzen gebrochen und unsere Leben, unsere Familien und unsere Stadt zerrüttet hat. Wir alle werden niemals so leben wie zuvor und nichts und niemand kann wiedergutmachen, was geschehen ist. Niemand kann Ferhat, Fatih, Gökhan, Kaloyan, Mercedes, Vili, Nesar, Hamza und Sedat ins Leben zurückrufen.
 
Wir, die Angehörigen der Opfer, die Überlebenden und Betroffenen, (das Institut für Toleranz und Zivilcourage Hanau 19. Februar e.V.) und die Initiative 19. Februar Hanau rufen gemeinsam zur Demonstration und zum Gedenken auf: in Hanau am 22.8.2020, dem Samstag nach dem 19. August. Weiterlesen

Antirassistische Demo am 16.06.20 in Heidelberg

Heidelberg zeigt Kante: Lager auflösen – Wolfsgärten verhindern – Rassismus bekämpfen!!!

 

Eine antirassistische Demonstration am 16. Juni in #Heidelberg möchte auf die unerträglichen und menschenunwürdigen Bedingungen in den Lagern an den Außengrenzen der EU aufmerksam machen, und gleichzeit – zwei Tage vor der anstehenden Entscheidung des Heidelberger Gemeinderats – ein klares „Nein“ zur geplanten Verlegung des Ankunftszentrums in die „Wolfsgärten“ aussprechen.

PDF: Antirassischtische Demo am 16.06. in Heidelberg

Projekt Ukraine Calling – Mitglied der Armutskonferenz Baden-Württemberg nimmt teil

Ukraine Calling wendet sich an Verantwortliche in Organisationen aus Zivilgesellschaft, Bildung, Kultur, Politik, Medien, Verwaltung und Wirtschaft, die ihre Kenntnisse zur Ukraine ausbauen möchten.

Es geht u.a. um die Entwicklung von institutionellen Partnerschaften zwischen deutschen Teilnehmern und ukrainischen Partnern, sowie um die Förderung von Projekten mit Bezug zur Ukraine. Mathias Becker nimmt 2019/2020 für – und mit Unterstützung der – Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg an Ukraine Calling teil.

Projekt: Social Empowerment Now – Ukraine Goes EAPN

Weiterlesen

Hartz-IV Stammtisch in Freiburg

Zweiter Hartz IV-Stammtisch, Dienstag, 4. Februar 2020, 18 bis 20 Uhr

in den Räumen von Schwere(s)Los! e.V., Kleineschholzweg 5, (Haltestelle Eschholzstraße), 79106 Freiburg
Willkommen sind alle Menschen in Hartz IV
und alle, die mit ihnen ins Gespräch kommen möchten.

Schwere(s)Los! e.V. ist Mitglied der Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg https://www.schwere-s-los.de/

 

Schlussreport der Landesarmutskonferenz-BW zum Bildungsprojekt mit VHS-Landesverband-BW und der Dualen Hochschule Stuttgart

Überlegungen und Rückmeldungen zu einem gemeinsamen Projekt in 2018/2019 der VHS Baden-Württemberg, der Dualen Hochschule Stuttgart und der Landesarmutskonferenz Baden- Württemberg

In einem gemeinsamen Projekt zur politischen Bildung haben wir einen interessanten Schritt vollzogen: heraus aus der Untätigkeit, hin zu einem gewagten Schritt, dass Volkshochschulen in Baden-Württemberg sich für die „Zielgruppe Menschen in prekären Lebenslagen“ öffnen. Eine bislang in den Volkshochschulen nicht zu findende Nutzergruppe, aber auch keine gesonderte Zielgruppe.

Report als PDF

Weiterlesen

Termine und Programmabläufe zur Aktionswoche 2019

Zusammengefasst findet Ihr / finden Sie hier Termine, Einladungen und Abläufe von Veranstaltungen der LAK-BW zur Aktionswoche 2019 „Der Mensch ist mehr als eine Zahl“

  • Montag, 14.10.2019 – Landespressekonferenz zum Auftakt der Aktionswoche im Bürger- und Medienzentrum des Landtags von Baden-Württemberg,Bertha-Benz-Saal, Konrad-Adenauer-Str. 3, 70173 Stuttgart
  • Dienstag, 15.10.2019 – Vortrag Philip Lücking, Uni Kassel:“Der Mensch ist mehr als eine Zahl“. Menschen / Soziale Ungleichheit zwischen Digitalisierung und Algorithmen. In Räumen der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stuttgart, Lautenschlagerstr. 2

Einladung als Download: 15-10-2019 Algorithmen und wachsende soziale Ungleichheit

Weiterlesen

15.10. – Stuttgart: Vortrag „Algorithmisierung und gesellschaftliche Ungleicheit“ von Phillip Lücking, Universität Kassel

Ankündigungstext zum Vortrag Herrn Lückings am 15.10.2019 in den Räumen der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stuttgart, Lautenschlagerstr. 2

Algorithmen, also Computer-Anweisungen für die Verarbeitung von Daten, sind heutzutage allgegenwärtig. Sie bestimmen weitestgehend automatisch, welche Ergebnisse uns als erstes auf Suchmaschinen angezeigt werden oder welche Produkte zu unserem bisherigen Kaufverhalten passen. Aus einer Vielzahl an gesammelten Daten über unser Verhalten im Internet, unseren Wohnort, unseren Laptop-Hersteller und viele weitere Indikatoren versuchen die Entwickler*innen dieser Algorithmen unser künftiges Verhalten abzuschätzen. Weiterlesen

Machen Sie mit! Runder Tisch: Fonds für Beteiligung!

In vielen Landkreisen, Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg wächst die Bereitschaft, aktuelle Themen gemeinsam mit BürgerInnen zu bearbeiten. Dabei wird stets betont: Alle sollen mitmachen. Alle sollen mitreden. Alle sollen sich einmischen. Bei großen politischen Themen und bei Aktionen vor Ort.

 

Fonds_für_Beteiligung_Idee_AfB_final

Aufruf_FondsfürBeteiligung_final