Arm und selber schuld? Nein!

AWO legt Analyse von Armutsursachen vor

Berlin, 16. März 2017. Über die Definition von Armut und über Armutssymptome wird viel gesprochen. Aus Sicht der AWO ist es aber mindestens genauso wichtig die Ursachen – also die Gründe für Armut zu untersuchen. Das hat die  AWO getan und veröffentlicht  heute eine umfassende Analyse Weiterlesen

Regelsätze müssen zum Leben reichen

Liebe Freunde, Mitstreiter und Interessierte,Nak

Die Nationale Armutskonferenz (nak) beteiligt sich an Aktivitäten des „Bündnis für ein menschenwürdiges Existenzminimum“ im Wahljahr. Zum Auftakt diskutieren bei einem Fachtag in Berlin Fachleute Modelle einer gerechten Regelsatzbemessung. Weiterlesen

Diakonie – Sozialpolitik gegen Armut und Ausgrenzung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,logo Diakonie
zunächst einmal möchte ich noch Euch und Ihnen ein gutes neues Jahr wünschen!
Zur Kenntnis geben möchte ich die Stellungnahmen der Diakonie und der nationalen Armutskonferenz, die wir in der vergangenen Woche zum Symposium des BMAS zum 5. Armuts- und Reichtumsbericht abgegeben haben.

Weiterlesen

NAK-Delegiertenkonferenz am 02. Dezember in Berlin

Liebe Freunde, Mitstreiter und Interessierte,Nak

am 02. Dezember 2016 fand im Haus der Demokratie und Menschenrechte in Berlin eine Delegiertenkonferenz der NAK statt an der die LAK-Baden-Württemberg und die Bundesbetroffeneninitiative wohnungsloser Menschen teilnahmen. Weiterlesen

Gegen Armut und soziale Ausgrenzung

Liebe Freunde, Mitstreiter und Interessierte,Nak

1.      REGELSÄTZE: GUTACHTEN VON DR. IRENE BECKER

Die Diakonie hat Dr. Irene Becker mit einem Gutachten zum Regelbedarfsermittlungsgesetz beauftragt. Erste Ergebnisse waren schon in unsere Stellungnahme zum Referentenentwurf eingeflossen. Nunmehr liegt das Gutachten in Gänze vor und ist in der Anlage beigefügt. Damit wird deutlich, dass nicht einfach die in unserer Stellungnahme kritisierten Abzüge das zentrale Problem sind. Der Gesetzentwurf wird in Gänze Grundannahmen des Statistikmodells nicht gerecht – weder in der Auswertung, noch in der Bildung sinnvoller Vergleichsgruppen. Im Ergebnis führt dies zu den politisch gewünschten Kürzungen auf Basis einer insgesamt äußert fragwürdigen Berechnungsmethode. Das Gutachten ist als Anlage beigefügt. Weiterlesen

Auftakt-Pressekonferenz Aktionswoche „Armut bedroht alle – Es ist genug!…genug für alle!“

Am 17. Oktober 2016 fand im Landtag von Baden-Württemberg die armut bedroht alle kampagne 2016diesjährige Pressekonferenz zum Auftakt der Aktionswoche „Armut bedroht alle – Es ist genug!…genug für alle!“ statt. Weiterlesen

Armut – Beteiligung – Bürgerrechte Betroffenenpartizipation stärken!

Am 09. September luden die nationalen Landes-Armutskonferenzen, Nakdie Bundesbetroffeneninitiative wohnungsloser Menschen BBI, die LAG Wohnungslosenhilfe in Baden-Württemberg sowie das Armutsnetzwerk Niedersachsen, unter Mitwirkung der NAK, zu einer Fachtagung zum Thema „Armut – Beteiligung – Bürgerrechte Betroffenenpartizipation stärken“ in die Diakonie Deutschland nach Berlin ein. Weiterlesen