Fachtag „Armut geht uns alle an“ am 25. Juli 2017 in Stuttgart

Liebe Kollegen, Mitstreiter und Interessierte der LAK,

unser Kooperationspartner ver.di hat am 25. Juli einen Fachtag zum Thema „Armut geht uns alle an“ in Stuttgart durchgeführt.

Trotz guter wirtschaftlicher Entwicklung in Deutschland stagniert die Armut auf hohem Niveau. Auch wenn immer wieder darüber gestritten wird, was „arm sein“ genau heißt, unbestritten ist:

Weiterlesen

„Pauschalierung von Kosten der Unterkunft“ (Mainzer Erklärung)

Stellungnahme der Landesarmutskonferenzen (Mainzer Erklärung)

Mit dem sogenannten SGB-II-Rechtsvereinfachungsgesetz wurde es den Landkreisen, den kreisfreien Städten und vergleichbaren Gebietskörperschaften erlaubt die Kosten der Unterkunft (Wohnungskosten) generell zu pauschalieren. Weiterlesen

Gesundheit ist keine Ware

Stoppt die Schliessungen am Ortenauklinkum

Wir fordern die flachendeckende Gesundheitsversorgung fur alle.

Gesundheit, und somit das Gesundheitswesen, gehen uns alle an. Ob nun als Beschäftigte in Kranken- und Pflegeeinrichtungen, als Kranke, oder im Alter.

In den letzten Jahrzehnten haben wir alle zu spuren bekommen, dass unser Gesundheitswesen sich verändert. Weiterlesen

„Tatort Sozialstaat Erwartungen – Enttäuschungen – politische Folgen“

Wir blicken zurück auf die alljährliche Tagung der Erwerbslosen-Initiativen, die dieses Jahr vom 21. bis 23. Juni im Haus der Kirche in Bad Herrenalb stattfinden konnte. Unter dem programmatischen Titel „Tatort Sozialstaat“ wurden sowohl der Abbau sozialstaatlicher Leistungen, als auch der zunehmende Rechtsruck und andere Phänomene gesellschaftlicher Entsolidarisierung thematisiert.

Weiterlesen

Grundsicherung: „Dem Menschen wird die Würde genommen. Er wird zum Bittsteller des Staates“

Am 04. Juli lud das Bündnis „Stoppt Altersarmut“ zu einer Veranstaltung ins verdi-Haus Karlsruhe zum Thema Rente und Altersarmut ein. Zu dieser informativen und spannenden Diskussion mit Jendrik Scholz (DGB), Andreas Schwarz (Rentenversicherung Ba-Wü), Florian Blank (Hans-Böckler-Stiftung) und Roland Singh (VdK) kamen ungefähr 50 Gäste. Weiterlesen