Pressemitteilung der LAK-BW zur Grundrente

Die lak-bw begrüßt die Pläne des Arbeitsministers Heil. Bedauert jedoch, dass die Vorschläge den fatalen Zusammenhang zwischen Erwerbsbiographie und Altersabsicherung nicht durchbrechen. In vielen Biographien werden sich weder 35 Jahre versichertes Arbeitsleben finden, noch ausreichend sonstige Lösungen zur Verhinderung chronischer Altersarmut.
Deswegen fordern wir eine generelle Mindestrente für jedermann und jederfrau in unserem Land.
Eine soziale Grundrente in Höhe von 10 % über der derzeitigen Armutslinie des Hartz IV-Regelsatzes plus Miete.

Roland Saurer
Sprecher lak-bw

Zusammenfassung des Prozesses der Entstehung des Netzwerkes und Konsequenzen aus dem Fachtag vom 17.10.2018

Die Ausgangspunkte des Netzwerkes Politische Bildung für und mit Menschen in prekären Lebenslagen waren:

  1. Der Armutsbericht von 2015

  2. Die Mobilisierung von Betroffenen und Aktivisten im Rahmen der Landesarmutskonferenz und die Bereitschaft von lpb und diversen weiteren Initiativen und Organisationen einen gemeinsamen Prozess zu starten.

  3. Die offene Frage, wie sind politische Bildungsprojekte zu gestalten, dass sie Menschen in prekären Lebenslagen erreichen?

Dokument als  PDF

Weiterlesen

Presserklärung der Gemeinsamen Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg LAK-BW

15. Aktionswoche Baden-Württemberg: Armut bedroht Alle! – 15.10. – 21.10.2018 Schwerpunktthema in 2018 Teilhaben//Teilsein – Bildung, Arbeit, Wohnen sind Menschenrechte.

Seit 2012 haben sich Basisinitiativen, DGB-Gewerkschaft und Sozialverbände in Baden-Württemberg zusammengeschlossen, um in Form der Landesarmutskonferenz Baden- Württemberg soziale und politische Einmischung in die Landespolitik zu garantieren.

Zu den Projekten dieser LAK-BW gehört die im Jahr 2003 gestartete landesweite Aktionswoche: Armut bedroht Alle!. Zu diesem Grundmotto gehört jedes Jahr ein besonderer Schwerpunkt, der 2018 auf „Teilhaben/ Teilsein“ liegt. Weiterlesen

Antrag der BBI und der LAK-BW zur Übernahme von Kosten für Armutsbetroffene

BBI und lak-bw stellen folgenden Antrag : 

Die nak fordert die Sozialen Verbände/Fachverbände der Wohlfahrtspflege auf, grundsätzlich die Beteiligung von armutsbetroffenen Menschen und ihren Organisationen bei Tagungen, Fachveranstaltungen, Seminaren, Kongressen etc. zu ermöglichen und die dafür  entstehenden Kosten zu tragen:
z. B.Teilnahmegebühren, Reisekosten und Kosten der Verpflegung.

Weiterlesen

Ich möchte unterstützen! Gespräch mit Jens Spahn in Karlsruhe

Ich möchte unterstützen!  
Im Vorfeld des Gesprächs mit Jens Spahn wollen wir zeigen, dass wir viele sind. Wir könnten im Vorfeld des Treffens eine Podiumsdiskussion organisieren oder gleich eine große Kundgebung oder Demo in Berlin? Ich suche Menschen, die mich dabei unterstützen mit Ideen und aktivem Einsatz.
Wie möchtest Du unterstützen? *

Weiterlesen