3 Projekte für Teilhabechancen

Drei Somderprojekte der LAk-BW wurden im Rahmen des Aufrufs „Politische und gesellschaftliche Teilhabechancen trotz Armutsgefährdung“ vom Ministerium für Soziales und Integration Ba-Wü gefördert:

· Etablierung eines jährlichen Treffens von sozialpolitisch aktiven Menschen in der Landesweiten Aktionswoche ,Armut bedroht Alle!“ („Tag der Basis“)

· „How it works?“ Menschenrechtliches Wissen – Menschenrechtliche Praxis in Basisorganisationen

· Multiplikatoren-Projekt Politische Bildung/Lebenslanges Lernen von aktiven Basisvertretern und Professionellen der Erwachsenenbildung

erreicht werden sollte die exemplarische Stärkung der politischen und zivilgesellschaftlichen Teilhabe von ausgegrenzter Bevölkerung in BaWü.

 

Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg informiert:

 
 
 
Aktivist*innen der Kampagne „Sicherer Hafen Baden-Württemberg“ haben das Grab des nach seiner Abschiebung gestorbenen Sali Krasniqi symbolisch dem Baden-Württembergischen Innenministerium vor die Tür gelegt. Sali Krasniqi wurde am Oktober 2020 zusammen mit seiner Ehefrau in den Kosovo abgeschoben. Obwohl sie seit über 28 Jahren in Deutschland gelebt hatten, obwohl ihre gesamte Verwandtschaft in der Region um Biberach lebt, und obwohl beide erhebliche gesundheitliche Probleme hatten. Am 13. März in Sali Krasniqi gestorben. Er ist das Opfer einer menschenfeindlichen und rücksichtslosen Abschiebungspolitik, die, angetrieben von populistischen Stimmungen, über Leichen geht. „Wir legen sein Grab symbolische denen vor die Tür, die die Verantwortung für seinen Tod tragen“, heißt es auf der Infotafel, die neben einem Foto des Grabes von Sali Krasniqi, vier Grablichtern und vier weißen Rosen an der Tür des Innenministeriums abgelegt wurde.
 
 

Weiterlesen

Charta der Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg zur Landtagswahl 2021

FÜR EIN SOZIAL NACHHALTIGES BADEN-WÜRTTEMBERG

Charta der Netzwerke I und II
der Landesarmutskonferenz BW
zur Landtagswahl 2021

 

PARTIZIPATIONSSTRUKTUREN UND POLITISCHE BETEILIGUNGVON MENSCHEN IN ARMUTSLAGEN

Die beiden Netzwerke der Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg arbeiten seit 2015 aktiv an der Entwicklung und Stärkung der Partizipationsstrukturen für Menschen in Armuts-
lagen. Nachdem das Land diese Bemühungen in den letzten Jahren mit einer Projektförderung unterstützt hat, ist es nun notwendig, diese Förderung von Seiten des Landes zu verstetigen und dadurch die bereits entstandenen Strukturen z
sichern.

Charta zum Download

Weiterlesen

9 Thesen zum landespolitischen Gespräch am 23.10.20 mit den Landtagsfraktionen in Stuttgart

VertreterInnen der Landesarmutskonferenz, der freien Wohlfahrtspflege und der Volkshochschule Ba-Wü, sowie der Landtagsfraktionen trafen sich am 23.10.20 zum Abschluss der Aktionswoche Baden-Württemberg im Stuttgarter Landtag zum landespolitischen Gespräch

Die neun Thesen der lak-bw e.V. hierzu zum nachlesen:

Bild von <a href="https://pixabay.com/de/users/sandra_schoen-53876/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=1469583">Sandra Schön</a> auf <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=1469583">Pixabay</a>Pierre Bourdieu: „Prekarität ist überall!“
Grenoble, 1997

  • 1. Die Covid 19 Pandemie hat Gewinner – weltweit – nämlich die Konzerne
    der globalen Digitalisierung, die Produzenten der Technolgie der vielen
    Computer und smartphones, dem Ausbau der Technologie von
    Breitbandkabeln und W-lan-Systemen. Des weiteren gehören zu den
    Gewinnern die Konzerne der Pharmaindustrie.
  • 2. Die Covid-19 Pandemie hat viele Verlierer: Weiterlesen

Landespressekonferenz Baden-Württemberg: Beitrag der LAK-BW e.V.

Zur Eröffnung der Aktionswoche Baden-Württemberg ‚Arme Kinder – arme Gesellschaaft‘ kam es am 16.10.20 zu einer themenbezogenen Landespressekonferenz im Haus des Landtags, Stuttgart.

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Hier der Beitrag der Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg e.V. (Netzwerk I) zum nachlesen.

Meine Damen und Herren, liebe Aktive und Freunde!

Sie haben nun den Beitrag von Frau Jeziorski gehört. Sie spricht die Lebenslage von Kindern im Bereich Bildung/Schule/ Wohnen an.

Indirekt auch die soziale und materielle Situation einer offenkundigen Ungleichheit und Benachteiligung von Kindern aus Armutshaushalten, zumindest prekären Haushalten. Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG

Überwältigende Resonanz zum digitalen Kongress „Ein starkes Land braucht starke Kinder!

– Strategien gegen Kinderarmut in Baden-Württemberg“ am 19./20.10.2020

 Stuttgart 19.10.2020

Wer in Armut aufwachsen muss, hat weniger Entfaltungschancen und ist auch später im Leben häufiger von Armut bedroht.

Ein starkes Land wie Baden-Württemberg braucht starke Kinder und hierfür braucht es Unterstützung in allen Lebenslagen.

Auf Einladung der Liga der freien Wohlfahrtspflege, des Ministeriums für Soziales und Integration, des Landesfamilienrats und der Landesarmutskonferenz diskutierten heute,

im Rahmen eines digitalen Kongresses, über 300 Expert*innen aus Politik und dem sozialen Bereich über künftige Strategien zur Bekämpfung von Kinderarmut in Baden-Württemberg. Weiterlesen

Bündnis gegen Altersarmut Ba-Wü: Pressemitteilung zum 17. Oktober

Bündnis-PM zum internationalen Tag der Armut am 17. Oktober: Armutsgefährdung hat bei Älterenüberdurchschnittlich zugenommen – jede fünfte Rentnerin im Land armutsgefährdet


Jede fünfte Frau über 65 ist in Baden-Württemberg inzwischen armutsgefährdet, Tendenz weiter steigend. Darauf weist das Bündnis gegen Altersarmut zum internationalen Tag der Armut am 17.Oktober hin. Damit sind ältere Frauen um über 30 Prozent armutsgefährdeter als der baden-württembergische Schnitt. Aber auch die Männer sind mit 18,3 Prozent betroffen.

Bündnis-PM zum internationalen Tag der Armut am 17. Oktober als pdf

Weiterlesen

Programm zur landesweiten Aktionswoche in Baden-Württemberg ‚Arme Kinder – arme Gesellschaft‘

Bald ist es wieder soweit – vom  16. bis 25. Oktober veranstaltet die Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg e.V. erneut gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern die landesweite Aktionswoche im Rahmen des gemeinschaftlichen Mottos ‚Armut bedroht Alle‘.

Zum 17. Mal gibt es nun schon die jährliche Aktionswoche, um direkt und gezielt mit Aktiomen und Veranstatungen auf soziale Ungleichheiten hier im Süd-Westen aufmerksam zu machen. Selbst in Covid-19 Zeiten wird sie weitergeführt, da die gegenwärtige Situation nur zeigt, dass Pandemien sowie deren politische, gesellschaftliche und soziale Auswirkungen die Not und soziale Ungleichheit nur noch extremer machen. Mit dem diesjährigen Motto ‚Arme Kinder – arme Gesellschaft‘ wollen wir das Augenmerk explizit auf sozial benachteiligte Kinder, SchülerInnen, deren Familien und alleinerziehende Eltern lenken – die wieder einmal – und umso mehr im Jahr 2020, von gesellschaftlicher Teilhabe ausgeschlossen sind. Die Themen Beschämung und verdeckte Armut erreichen hier besonders unrühmliche Dimensionen – Kinder in der Schule trauen sich nicht, gegenüber ihren MitschülerInnen oder LehrerInnen zu erwähnen, dass sie aus Geldmangel z.B. nicht am Klassenausflug teilnehmen werden.

Programm Aktionswoche

Weiterlesen