Abschiebehaft in Pforzheim: Aus Zellen werden Zimmer

Reinhold Gall, Noch-Innenminister (SPD), ist mit großem Gefolge 20150405_110325angereist – Fachreferat, Pressestelle – zum wahrscheinlich letzten größeren Auftritt als Minister in Pforzheim. Hier hat er sich mit der Polizeireform ebenso wenig Freunde gemacht wie mit der Umwandlung des Jugendgefängnisses in die einzige Abschiebehaftanstalt des Landes. Lokalpolitiker aller Couleur wandten sich gegen beide Entscheidungen – ohne Erfolg. Weiterlesen

Neues Landesprogramm zur beruflichen Integration für Flüchtlinge gestartet

Arbeitsministerin Katrin Altpeter hat in Mannheim das neue Landesprogramm zur regionalen Integration von Asylsuchenden BVGund Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt der Öffentlichkeit vorgestellt. Ziel von „LAurA“ ist es, Flüchtlinge durch intensives individuelles Coaching und die Vermittlung in betriebliche Praktikumsstellen dabei zu unterstützen, schneller auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

Weiterlesen

Auswirkungen des demografischen Wandels im Einwanderungsland Deutschland

Zahlen, die die Welt verändern
Eine alternde Bevölkerung im Westen Deutschlands, eine schrumpfende im Osten, ein wachsender und in sich immer uneinheitlicherer Zuwanderer-Anteil – und Pforzheim mit an der Spitze der Entwicklung: So lassen sich die Erkenntnisse zusammenfassen, die rund 70 Zuhörer am Dienstagabend im gut gefüllten Malersaal des Kulturhauses Osterfeld gewinnen konnten. Auf dem Podium der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema „Demografischer Wandel“: Pforzheims Oberbürgermeister Gert Hager, die SPD-Bundestagsabgeordnete Katja Mast, der IG-Metall-Beauftragte Martin Kunzmann und vor allem der Referent des Abends, Professor Marcel Thum vom ifo-Institut Dresden. Weiterlesen

Für ein Europa der sozialen Sicherheit

Resolution der Teilnehmer der Trinationalen Konferenz
„Für ein Europa der sozialen Sicherheit und Solidarität mit Griechenland“
vom 4. Juli 2015 in Basel/CH.

1834 hat Georg Büchner, Dramatiker und Revolutionär aus dem Dreiländereck CH-D-F, in einem populären Aufruf die soziale Frage zugespitzt: „Friede den Hütten, Krieg den Palästen!“ Angesichts der heutigen Entwicklung im Europa der Konzerne und Banken erhält diese Formulierung aktuelle Bedeutung. Weiterlesen