Solidarität mit den Protesten gegen Rassismus in den USA und weltweit! Je suis George Floyd!

Die LAK-BW e.V. erklärt sich solidarisch mit den Demonstrationen gegen rassistisch motivierte Polizeigewalt in den Vereinigten Staaten!

  1. Immer wieder gelingt es Präsidenten, Regierungen, Juntas, etc. die öffentliche Diskussion so zu beeinflussen, dass sich auf einmal die Protestierenden von Gewaltanwendung distanzieren sollen – wohingegen staatliche Gewalt, wie das Knie eines Polizeibeamten auf dem Hals des bereits wehrlos auf dem Boden liegenden George Floyd Ende Mai 2020  in Minneapolis, das ihn 10 Minuten lang qualvoll ersticken ließ gar nicht mehr zur Debatte steht.

Wir lehnen diese rassistische Barbarei entschieden ab und erklären uns unbedingt solidarisch mit den Protesten dagegen – egal wo, egal wann und egal ob die Protestierenden dunkel- oder hellhäutig sind, Frauen oder Männer – was auch immer: every life matters! Jedes Leben zählt!

Ein Gedanke zu „Solidarität mit den Protesten gegen Rassismus in den USA und weltweit! Je suis George Floyd!

  1. Emotionale und kraftvolle Worte von Brooke Williams, George Floyd’s Nichte an seinem offenen Sarg:
    „Einige sagen, ‚Make America Great Again‘, aber wann war Amerika jemals großartig?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.